Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00b0870/prokonsum/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00b0870/prokonsum/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00b0870/prokonsum/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00b0870/prokonsum/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00b0870/prokonsum/wp-settings.php on line 18
proKonsum.de

Die Berge rufen…

15 Sep 2009 In: Allgemein

…und jetzt am Donnerstag werden wir den Ruf endlich erhören. In der Früh werden meine Freundin und ich uns auf die Autobahn schwingen und knapp 760km nach Süden brettern. Ziel: Zell am See, ein kleiner Ort, wunderschön zwischen Bergen gelegen. In den Genuß gekommen sind wir durch die Blogparade der Zell am See Tourismus GmbH, die ich mit etwas Glück mit meinem Beitrag über das Wandern gewonnen habe.

Aufgrund von Wohnungssuche, Umzug (wurde ja zu Genüge im Blog thematisiert) und Arbeit wurde der Reisetermin in den September verlegt. Es wird womöglich nicht das beste Sommerwetter, aber der Spätsommer und Herbst ist ja oft einfach super für Wanderungen in den Bergen.

Wir werden ab Donnerstag in dem Hotel “Grüner Baum” einchecken. Dieses familiengeführte Hotel macht, ausgehend von der Homepage, einen sehr schönen und erholsamen Eindruck. Ich bin schon gespannt, wie wir da am Wochenende verwöhnt werden.

Dies ist mein erster längerer Aufenthalt in Österreich und ich freue mich total, weil ich schon länger nicht mehr in den Alpen war.

Und, wenn es hin haut und das Wetter mit spielt werden wir am Sonntag auf der Rückreise auch noch einen Halt in München machen und die Wiesn unsicher machen…also, wir haben uns auf jeden Fall viel vorgenommen. Noch einen Tag arbeiten und los gehts…die Vorfreude steigt und steigt.

TV-Duelle am Wochenende

13 Sep 2009 In: Film

Das Wochenende steht ganz im Zeichen der TV-Duelle.

Am Samstag wurde in der Sendung “Schlag den Raab” mit dem Duellieren begonnen. Die Kontrahenten Stefan Raab und Hans Martin sind in den Ring gestiegen. Wie gewohnt gab es 15 Spiele. Der extrem selbstbewußte und ehrgeizige Hans Martin sorgte aber bereits nach kurzer Zeit für Unmut. Nicht nur wir fanden ihn nach gewisser Zeit sehr merkwürdig unmöglich, auch das Publikum schien schnell auf Seiten von Stefan Raab zu stehen. Ein kurzer Check im Netz heute nachmittag hat mich nicht überrascht: Ein Großteil der Kommentare waren sehr negativ und Hans Martin hat bei vielen Zuschauern anscheinend richtig verschissen. Das kann ihm natürlich jetzt egal sein, da er die 500.000 € abgezockt hat, aber so ganz konnte ich sein Verhalten nicht verstehen. Backen aufplustern, Selbstgespräche und “Alder!” Sprüche scheinen jedoch gewirkt haben.

Die Kommentare auf welt.de und im Schlag den Raab Forum sind auf jeden Fall interessant zu lesen. Ich möchte noch mal betonen, ich habe es vielen Gewinnern bei Schlag den Raab wirklich gegönnt, aber der Kandidaten, den man gestern gesehen hat, ging meiner Meinung nach gar nicht! Mal sehen, wie das Duell am Montag bei TV Total ausgewertet wird…

Und das nächste TV Duell steht kurz bevor. MERKEL vs. Steinmeier. Let’s get ready to rumble! Die beiden Spitzenkandidaten steigen in den Ring. Bin mal gespannt, wie sich beide Kandidaten schlagen und wer schlussendlich als Sieger das Parkett verlässt. Letztlich wird wahrscheinlich wieder jede Partei sagen, das ihr Kandidat am ehrlichsten und souveränsten agierte. Immerhin gibt sich die SPD vor dem Duell schon siegesgewiss. Naja, werden wir ja sehen. Auf jeden Fall gibt es abseits der beiden “großen” *hust* Parteien ja auch noch andere Parteien, ob besser oder schlechter sei mal dahin gestellt…

Heute abend werde ich auf jeden Fall einschalten und gucken, ob im TV Duell nicht nur platte Sprüche oder auch wirkliche Inhalte transportiert werden.

Diablo 2

13 Sep 2009 In: Spiel

Alte Spiele sind immer wieder ein Genuß. Auch das sehr bekannte Spiel Diablo 2 ist einer der Klassiker, die man immer wieder spielen kann. Im Jahr 2000 ist es auf den Markt gekommen und es macht immer noch extrem viel Spaß. Gestern habe ich es mal wieder installiert, nach dem ich es einige Jahre nicht mehr gespielt habe, und war direkt wieder voll drin: Rumrennen, Monster schnetzeln, Gegenstände sammeln und zwischen drin noch einige Quests absolvieren. Das doch recht einfache Spielprinzip ist sehr eingängig und doch gleichermaßen suchterregend und spannend. Kein Wunder, dass zum Beispiel auch das ähnliche Onlinegame World of Warcraft seit Jahren immense Erfolge feiert.

Diablo 2 kann trotz der Jahre auf dem Buckel immer noch glänzen. Natürlich ist die Grafik bei weiten nicht mehr auf der Höhe der Zeit, aber die isometrische Ansicht gefällt mir immer noch extrem gut. Wie bei dem sehr guten, rundenbasierten Söldnerspiel Jagged Alliance muss es nicht immer klickibunte 3D Grafik sein, vor allem weil man sich dadurch sehr gut auf die Steuerung der Charaktere konzentrieren kann.

Ich bin schon gespannt, wie es mit Diablo 3 weitergeht. Gut finde ich, dass auch hier die Perspektive beibehalten wurde. Leider kam ich noch nicht in den Genuß, das Spiel anzuspielen, mal sehen wie sich die 3D Grafik in der Praxis schlägt.

Bis dahin werde ich als Totenbeschwörer weiterhin die Welt von Diablo 2 erkunden.

Für alle Fans, die mal wieder starten wollen oder das Spiel sogar gar nicht kennen: Bei Amazon gibt es Diablo 2 inkl. der Erweiterung Lord of Destruction für knapp 20€.

Diablo 2 Gold [BestSeller Series]

Es lohnt sich!

Die besten “S1ingle Trees”

2 Sep 2009 In: Aktionen

Heute hat Martin von kwerfeldein.de die Gewinner des Fotowettbewerbs “S1ingle Trees” veröffentlicht.

Ich meine ja, die Auswahl kann sich wirklich sehen lassen. Da ich die Ehre hatte in der Jury zu sitzen und mir auch den Kopf über die Bewertung zermatert habe, kann ich schlußendlich nur sagen: Hut ab vor so vielen tollen Einsendungen. Die Vielfalt der Fotos habens auf jeden Fall wirklich schwer gemacht und wie man an den Wertungen sieht, liegen viele Bilder nur wenige Punkte entfernt. Es ist auf jeden Fall schön zu sehen, auf welche Weise das durchaus sehr ungewöhnliche Thema interpretiert wurde. Es gibt düstere Kompositionen, sehr schlichte grafische, kontrastreiche und wilde…und auch Bilder, die das Thema auf ihre Art wiedergeben. Ich musste zum Beispiel beim Bild vom Baumstumpf schmunzeln, dass im Gegensatz zu den anderen mal keine stolzen, großen und markanten Bäumen zeigt.

Klickt mal rein, es lohnt sich!

01.09.09 - ein besonderer Tag im Leben des Leo S. aus G. ääh. K….ach was aus: GL!

Am Dienstag ging es zum Bürgerbüro und nach nur 5 min war es offiziell: Ich bin jetzt ein (stolzer) Bewohner der “Stadt” Bergisch Gladbach, genauer gesagt Bensberg. In Köln habe ich es damit grade mal ein knappes Jahr ausgehalten. Wobei mich das auch kaum verwundert. Karneval ist nicht so mein Ding und ich war wohl anscheinend doch kein richtiger Stadtmensch.

Im Bergischen Land habe ich jetzt eine tolle Mischung gefunden: Sanft geschwungene Hügel, viel Grün und viel Platz zum erholen und doch eine nahe Stadt, falls es nötig wird. In 20 min mitten in Köln, ansonsten alle anderen Shopping-Gelegenheiten direkt in der Umgebung in Bensberg und Bergisch Gladbach…was will man mehr?

Über diesen Blog

Dieser Blog handelt von materiellen und immateriellen Dingen zum staunen, genießen, erleben, schmecken und hören. Natürlich alles mit einer subjektiven Meinung und ohne Gewähr auf Vollständigkeit.


Sponsoren

Kategorie

Sponsoren